Hilfe und Anleitungen

Wer die Wohnung oder das Haus renoviert oder saniert, möchte gern möglichst viel selbst erledigen. Hier finden Sie Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Tipps, die Ihnen beim Konfigurieren, Ausmessen, Ausbauen, Einbauen und Einstellen der Fenster helfen.

 

Wann & warum sollten Fenster ausgetauscht werden?

  • Fenster, die älter als 20 Jahre sind, erfüllen nicht die heutigen Energieeffizienz-Anforderungen und sollten deswegen ausgetauscht werden.
  • Bei veraltetem Rahmenmaterial (z.B. morsche Holzrahmen), porösen Dichtungen und veralteter Verglasung und Beschlägen ist ein Tausch empfehlenswert, weil die Fenster aus energetischer Sicht nicht mehr wirtschaftlich sind.
  • Moderne Fenster erhöhen dank neuerster Technik den Einbruchschutz.
  • Neue Fenster sorgen für mehr Stabilität und Sicherheit.
  • Erhöhter Wärme- und Schallschutz

 

Wenn Sie sogar so schwierige Aufgaben wie das Einbauen von Fenstern selbst übernehmen, informieren Sie sich vorher ausführlich, denn es setzt ein sehr gutes Fachwissen und handwerkliches Geschick voraus, damit alle Anforderungen an die Energieeinsparverordnung (EnEV) erfüllt werden. Überprüfen Sie im Anschluss die Funktionsfähigkeit des Fensters. Wenn das Fenster sich schwergängig öffnen lässt oder schleift, müssen Sie eine Feinjustierung vornehmen.

 

Aufmaßblatt

Unsere Anleitungen

 

Hinweis

Unsere Anleitungen, Beschreibungen und Skizzen sind nicht maßstabsgetreu und dienen lediglich als Hilfestellung. Die Angaben sind unverbindlich, deshalb können wir die Richtigkeit und Vollständigkeit nicht garantieren. Für Schäden, die aus der Anwendung unserer Angaben resultieren, haften wir nicht. Die handwerklichen Tätigkeiten hängen von der Einbausituation vor Ort ab. Falls Sie unsicher sind, holen Sie sich fachmännische Unterstützung. Gern können Sie uns unter 036961/735710 kontaktieren. Unser fachkompetentes Team wird Sie gern unterstützen.