Die Klöntür – Die zweiflügelige Tür mit Fenster

Die Klöntür - auch als „Schnacktür“ oder „Plaudertür“ bekannt – ist eine zweiflügelige Tür, die sich im oberen Bereich wie ein Fenster öffnen lässt, während der untere Teil verschlossen bleibt. Insbesondere in Nordfriesland und Dänemark sind diese halbierten Türen sehr gebräuchlich und stark mit dem lokalen Lebensstil verknüpft. Auf den nordfriesischen Inseln wie Sylt, Föhr und Amrum sind Klöntüren an vielen alten friesischen Häusern zu finden. In den wärmeren Jahreszeiten öffnen die Bewohner den oberen Teil, um Frischluft und Licht ins Haus zu lassen. Der untere, verschlossene Teil bildet dabei eine Barriere. Durch die Gegebenheit, die obere Hälfte der Tür separat öffnen zu können, ermöglicht die Klöntür Gespräche mit Passanten oder Nachbarn, während er gleichzeitig ein Hindernis für Tiere bildete. Ob als Stalltür, um das Ausbüxen des Viehs zu verhindern, oder als Haustür, um Tiere vom Eindringen abzuhalten. Doch diese geteilte Tür hat noch mehr zu bieten. Ein Blick auf ihre Geschichte zeigt ihre vielseitige Funktionalität.

Die Entstehungsgeschichte der Klöntür – Ein Fenster, das auch eine Tür ist

Die Klöntür entstand im ländlichen Raum und ist ein integraler Bestandteil der utlandfriesischen Hausarchitektur. Sie ermöglicht es den Bewohnern, sich mit Nachbarn auszutauschen und gleichzeitig einen Blick auf spielende Kinder im Garten zu haben. Da der untere Teil der Klöntür geschlossen bleibt, können Haustiere und Vieh nicht herein- oder herauslaufen. Schon früher schätzten die Menschen an dieser Tür besonders ihren kommunikativen Aspekt, der auch den Namen Klöntür prägte. Das Wort „Klöön“ oder „klöönen“ kommt aus dem Friesischen und bedeutet so viel wie plaudern oder schwatzen. Sobald der obere Teil der Klöntür geöffnet ist, bietet sich eine perfekte Gelegenheit für einen kleinen Plausch mit Passanten oder Nachbarn. Gleichzeitig können die Bewohner alles im Auge behalten, was draußen oder im Vorgarten geschieht. Ein weiterer praktischer Aspekt: Die offene Tür ermöglicht zudem eine einfache Belüftung des Hauses.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Klöntüren als Haustür und im Innenbereich

Die Klöntür ist eine hervorragende Alternative zu herkömmlichen Haustüren. Auf friesischen Höfen findet man diese Türen im Vorder- und in den Seitenbereichen, die den Blick auf den Garten freigeben. Neben der traditionellen Verwendung als Haustür kann die Klöntür aber auch im Innenbereich eingesetzt werden. So kann sie zum Beispiel dazu beitragen, Haustiere oder Kleinkinder davon abzuhalten, aus bestimmten Wohnbereichen zu verschwinden. In öffentlichen Einrichtungen können Klöntüren Bereiche abtrennen, die nur für das Personal zugänglich sein sollen.

Skandinavische Atmosphäre mit dänischen Klöntüren

In Ländern wie Dänemark ist die Klöntür ein Symbol des skandinavischen Lebensgefühls. Gemeinschaft und Geselligkeit stehen an erster Stelle. Gemütlichkeit, hyggelige Einrichtung und Offenheit für authentischen Austausch sind wichtige Aspekte der skandinavischen Architektur und des Wohnraumdesigns. Kleine Pausen für einen Austausch mit anderen sind hier sehr beliebt. Solche Gespräche finden nicht nur beim Tee statt. Die Klöntür lädt geradezu zum kurzen „Schnack“ ein.

Lange wurde die Klöntür vor allem mit Dänemark assoziiert. Wer sich jedoch genauer informiert, wird schnell feststellen, dass die Klöntür aus Holz weit verbreitet ist. Es gibt also nicht nur die dänische Klöntür.

Gut zu wissen:

Typischerweise öffnen sich deutsche Klöntüren nach innen, während dänische Klöntüren nach außen öffnen. Dieser kleine Unterschied kann je nach Windverhältnissen vor Ort von Bedeutung sein. Das grundlegende Prinzip bleibt jedoch gleich.

Klöntüren auf Sylt, Amrum und Föhr

Die Insel Sylt ist einer der bekanntesten Urlaubsorte in Nordfriesland. Wenn Sie die richtigen Orte besuchen, werden Sie viele Klöntüren entdecken. Der alte Kapitänsort Keitum und das benachbarte Klentertal sind reich an alten Friesenhöfen mit Klöntüren. Selbst bei vielen Neubauten werden Sie bemerken, dass die Bauherren die traditionelle Tür bevorzugen. Neben Sylt finden Sie auch in der Stadt Nebel auf Amrum und in Nieblum auf Föhr viele Klöntüren.

Cottages Doors: Klöntüren in England

Die Cottages in Großbritannien sind oft mit einer Cottage Door ausgestattet, die dem Grundprinzip der Klöntür entspricht. Allerdings haben diese Türen typischerweise ein kleineres Fenster im oberen Türteil. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Klöntür zu kaufen und sich an diesem Modell orientieren möchten, sollten Sie sich Beispiele englischer Landhäuser ansehen.

Klöntüren in den Niederlanden

Auch in den Niederlanden sind Klöntüren sehr beliebt. Hier sind sie als „koekoekdeuren“ bekannt. Die Niederlande sind ohnehin für ihren offenen Austausch mit Nachbarn bekannt, und dies pflegen sie gerne an der Haustür. Historisch gesehen finden sich viele friesische Traditionen in diesem Land. So sind die typischen Delfter Kacheln, mit denen altfriesische Häuser ausgestattet wurden, nach der niederländischen Stadt Delft benannt.

Klöntüren passend zum Einrichtungsstil

Klöntüren sind nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend. Sie werden heute mit den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen kombiniert. Manchmal dienen sie als herausragendes Akzentstück, manchmal als Raumteiler im Wohnbereich oder werden gezielt für eine bestimmte Funktion eingesetzt. Hier sind einige Beispiele:

Die Klöntür im skandinavischen Stil

Als skandinavisches Element passt eine Klöntür perfekt als Haustür in ein entsprechend gestaltetes Haus. Sie ergänzt roten Klinkerbau, helle Farben und Naturfarben sowie minimalistisches Wohnraumdesign. Der offene Türteil unterstreicht den natürlichen Trend zu einem offenen Wohnraum, wie er im skandinavischen Design üblich ist.

Die Klöntür und der Landhausstil

Die rustikale Gemütlichkeit von Cottages und Landhäusern harmoniert hervorragend mit einer Klöntür aus Holz. In diesem Kontext wirkt die Klöntür als charmant nostalgisches Bauelement – innen wie außen. Haben Sie ein Haus, das an der Bauweise eines Cottages orientiert ist oder im typischen Landhausstil eingerichtet ist, unterstreicht es die gemütliche Wohnatmosphäre.

Boho-Stil mit Klöntür

Vielleicht nicht der erste Gedanke, aber auch der Boho-Stil kann wunderbar durch eine Klöntür aus Holz oder Kunststoff ergänzt werden. Die Klöntür wirkt in solchen Häusern als individuelles und charakterstarkes Element. Sie kann so gestaltet werden, dass sie gut zu den besonderen Mustern und Texturen dieser Räume passt.

Klöntüren aus Holz oder Kunststoff

Traditionell besteht die Klöntür aus Holz. Doch heute sind auch Klöntüren aus Kunststoff oder anderen Rahmenmaterialien üblich. Vor allem die vielfältigen Dekore von Kunststoff und Aluminium ermöglichen Designs, die der traditionellen Klöntür entsprechen, aber gleichzeitig modernste Sicherheits-, Wärmedämm- und Schallschutzeigenschaften bieten und so den neuesten Energierichtlinien gerecht werden.

Möchten Sie eine Klöntür in Ihrem Zuhause einbauen? Kein Problem! Mit den heutigen Möglichkeiten können Sie Ihre eigene Klöntür individuell gestalten. Wählen Sie das Material, das Design und die Funktionen, die am besten zu Ihrem Stil und Ihren Bedürfnissen passen. Bringen Sie den Charme der traditionellen Klöntür zurück und profitieren Sie von den Vorteilen einer modernen und anpassbaren Lösung.

Fenster günstig online kaufen bei Fensterdepot24

Konfigurieren Sie jetzt Ihr Wunsch-Fenster
und ermitteln Sie sofort den Preis!

Kostenloses Beratungsgespräch

Unsicher? Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit einem unserer Experten.
Gemeinsam finden wir das passende Fenster für Ihr Zuhause!

Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!
Waren diese Informationen für Sie hilfreich?
Sehr hilfreich Hilfreich In Ordnung Wenig hilfreich Gar nicht hilfreich Ø 0 (0 Bewertungen)
Danke für Ihre Bewertung! Sie haben diese Seite bereits bewertet.
Ł
oder