Veka

Jetzt Fenster konfigurieren!
VEKA ist einer der weltweit größten Kunststofffenster-Produzenten mit eigenen Fensterprofilen, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Das Unternehmen beschäftigt heute mehr als 5.600 Mitarbeiter*innen auf 4 Kontinenten. Das Unternehmen wird bis heute von der Familie des Gründers Heinrich Laumann, geführt.

VEKA-Fenster überzeugen durch Qualität!

Entscheidend für die lange Lebensdauer eines Kunststofffensters ist die sehr gute Verarbeitung der Profile. Die VEKA Profiltechnologie wird ständig weiterentwickelt mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit zu steigern, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden.

VEKA Fenster entsprechen den höchsten Qualitätsstandards, die in Europa gültig sind. VEKA steht für hohe Ansprüche und unterliegt kontinuierlichen Kontrollen im werkseigenen Prüfzentrum. Die Einhaltung der strengen Normen für Schlagregendichtheit, Fugendurchlässigkeit und Eckenfestigkeit werden regelmäßig überprüft.

Alle Unternehmensbereiche von Entwicklung, Herstellung, Verwaltung bis hin zur Logistik sind nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Den Gestaltungsmöglichkeiten für Fenster und Türen sind durch die große Systemauswahl nahezu keine Grenzen gesetzt.

Langlebig und umweltschonend - Fenster aus PVC

Der Werkstoff PVC (Polyvinylchlorid) mit seinen hervorragenden Eigenschaften ist besonders für die Herstellung von Fenster und Türen geeignet.

Die besondern Oberflächen der Profile werden durch die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe und Zusatzstoffe sowie dessen Mischungsverhältnis erreicht. Das ist die Basis für die hohe Stabilität, Langlebigkeit und Sicherheit der VEKA Profile und durch die sehr gute Oberflächenqualität sind Veka Fenster pflegeleicht.

Profilsysteme

VEKA bietet ein sehr umfangreiches Programm an Profilsystemen mit unterschiedlichen Gestaltungslinien und Bautiefen. Den Gestaltungsmöglichkeiten für Fenster und Türen sind durch die große Systemauswahl nahezu keine Grenzen gesetzt.

Es können Fenster, Schiebe- und Haustüren für unterschiedliche Einsatzzwecke perfekt aufeinander im passenden Design der Fassade abgestimmt werden. Flächenversetzte und halbflächenversetzte Ausführungen bieten zusätzliche Designvarianten.

VEKA bietet unterschiedliche Dichtungssysteme. Bei einem System mit Anschlagdichtung liegt die äußere Dichtung im Rahmenanschlag, bei einem mit Mitteldichtung hingegen verdeckt in der Rahmenmitte. VEKA Systeme gibt es in über 2.000 Geometrien und können so für jede Bausituation in Funktion und Design die perfekte Lösung gewährleisten.

Die erste Generation von Profilen für Kunststofffenster hatte nur eine Kammer und erzielte Uf-Rahmenwerte von 2,0 bis 2,4 W/(m²K). Da aber mehrere kleinere Kammern Schall und Wärme viel besser dämmen, wurden Zwei- und später Dreikammerprofile entwickelt.

VEKA bietet heute modernste 6- bis 7-Kammersysteme mit deutlich höheren Bautiefen für Kunststofffenstern an. Unter der Bautiefe oder auch Rahmendicke versteht man den Abstand von der Innenseite bis zur äußeren Begrenzung des Rahmenprofils. Je größer die Bautiefe, desto mehr Platz steht für dämmende Luftkammern zur Verfügung und desto stabiler ist das Fenster.


Beliebte Profilsysteme von VEKA:

  • SOFTLINE 82 MD - Das innovative Mehrkammersystem für die Anforderungen der Zukunft mit Mitteldichtung und 82 mm Bautiefe.
  • SOFTLINE 82 AD - Das innovative Mehrkammersystem für die Anforderungen der Zukunft mit Anschlagdichtung und 82 mm Bautiefe.
  • ARTLINE 82 - Das System der neuen ästhetischen Dimension mit 3 Dichtungen, 82 mm Bautiefe und nahezu rahmenloser Ganzglasoptik.
  • ALPHALINE 90 - Das System für die perfekte Energiebilanz, Bautiefe von 90 mm und optimalen Wärmeschutz für minimalen Energieverbrauch.
  • TOPLINE AD - Das System mit dem markanten Design und selbstbewussten, klaren Linienführung durch abgefaste Kanten.
  • SOFTLINE 70 AD - Das System im klassischen Design mit den leicht abgerundeten Kanten und besonders geringen Ansichtsbreiten für jede Einbausituation.
  • SOFTLINE 70 MD - Der Klassiker mit 3 Dichtungsebenen, hoher Stabilität und noch besseren Dämmeigenschaften.
  • SWINGLINE - Das System mit dem schwungvollen Design mit runden, schwungvollen Konturen, ausgewogenen Proportionen und dynamischer Optik.

Umweltschutz

Moderne Kunststofffenster mit dem VEKA Profilsystem tragen zum Umweltschutz bei: Durch ihre hervorragenden Wärmedämmeigenschaften reduzieren sie den Energieverbrauch des Gebäudes und reduzieren damit den klimaschädlichen CO2-Ausstoß.

VEKA setzt bei der Produktion auf energie- und ressourcenschonende Herstellungsverfahren. Mit der Gründung der Tochtergesellschaft VEKA Umwelttechnik GmbH im thüringischen Behringen nahm VEKA 1993 auch im Recyclingbereich eine Vorreiterrolle ein.

In Europa größter und modernster Recyclinganlage werden alte Fenster, Türen, Rollläden und Profilabschnitte recycelt und anschließend ohne Qualitätsverlust in die Profilproduktion zugeführt.