fensterdepot24.de

Pflegemittel

Fenster und Türen aus Kunststoff - Richtig Reinigen und Pflegen

Damit Ihre Fenster und Türen aus Kunststoff auch noch nach Jahren strahlen, müssen sie regelmäßig gepflegt bzw. gereinigt werden. Mit wenig Aufwand bleiben diese auch nach jahrelangem Gebrauch funktionsfähig und schön wie am ersten Tag. Normalen Schmutz einfach mit lauwarmen Wasser und einem schonenden Haushaltsreiniger (Spülmittel) entfernen. Hinweis: Niemals scheuernde Reinigungsmittel oder chemische Reinigungs- und Lösungsmittel wie Aceton oder Benzol verwenden. Verwenden sie für die Reinigung des Kunststoffrahmens handelsübliche weiche, nicht scheuernde Haushaltstücher. Für die Entfernung von besonders hartnäckigen Schmutz und die Pflege empfehlen wir unsere speziellen Pflegesets für weiße und farbige Kunststoffoberflächen. Verzichten sie auf Putzschwämme, denn diese können feine Kratzer auf der Oberfläche hinterlassen. Staub und Schutz niemals trocken wegwischen, denn auch dabei können Kratzer auf der Kunststoffoberfläche entstehen. Mindestens einmal pro Jahr sollten auch Beschläge von Staub und Schmutz befreit und alle beweglichen Teile mit ein paar Tropfen Öl versehen werden. Vergessen Sie nicht, die Dichtungen zu reinigen, denn sie sind ein besonders wichtiger Bestandteil der Fenster und Türen aus Kunststoff. Reinigen Sie die Dichtungen ebenso wie Rahmen und Fensterscheibe. Warmes Wasser mit ein paar Tropfen Geschirrspülmittel erfüllt auch hier ihren Zweck. Achten Sie darauf, dass die Dichtungsprofile ihren Sitz nicht verändern.